Fandom

Metalnation

Black Metal (Album)

199Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Venom – Black Metal.jpg

Venom – Black Metal

Black Metal ist das zweite Album der legendären Venom aus Newcastle, England. Es ist am 01. November 1982 bei Neat Records erschienen.

Black Metal war 1982 ein absoluter Meilenstein. Ein Jahr vor den Debüts von Metallica und Slayer war Venom unangefochten die härteste Band, von der man Alben kaufen konnte. Während auf ihrem Debüt mehr lärmiges Geholze zu hören ist, reiht sich hier ein grooviger Hit an den anderen.

Vorgänger: Welcome to Hell (1981)
Nachfolger: At War with Satan (1983)

Tracklist

Black Metal hat 11 Tracks und dauert 47:49 min. Die Wiederveröffentlichung von 2002 hat 20 Tracks.

01 – Black Metal – 3:40 – (WP)
02 – To Hell and Back – 3:00 –
03 – Buried Alive – 4:16 –
04 – Raise the Dead – 2:45 –
05 – Teacher’s Pet – 4:41 –
06 – Leave Me in Hell – 3:33 –
07 – Sacrifice – 4:27 – nicht so'n Hit
08 – Heaven's on Fire – 3:40 –
09 – Countess Bathory – 3:44 – Kultsong, Bathory wurde hiervon inspiriert.
10 – Don't Burn the Witch – 3:20 – erinnert an die Erste
11 – At War with Satan (preview) – 2:14 – sehr cool, ein starker Teaser !

Bonustracks auf der Neuveröffentlichung aus dem Jahr 2002:

12 – Bursting Out – 2:58 –
13 – Black Metal – 3:08 – ab hier 4 Live-Tracks
14 – Nightmare – 3:27 –
15 – Too Loud for the Crowd – 2:09 –
16 – Bloodlust – 2:44 –
17 – Die Hard – 3:06 – ab hier 3 Tracks von einer Maxi
18 – Acid Queen – 2:31 –
19 – Bursting Out – 2:59 –
20 – Hounds of Hell – 3:20 – (Outtakes)

Live und Versionen

Es gibt massig Cover-Versionen ...


Black Metal

Bedeutung von Black Metal

Die frühen Venom haben mit ihrem leicht punkigen Proto-Thrash die Grundlagen für die Genres Thrash Metal, Death Metal und Black Metal gelegt. Allerdings ist auch ihr zweites Album kein wirkliches Black Metal-Album. Nur bei den Texten geht man als Erste in Richtung der beliebten Themen Tod, Hölle und Qualen.

Es gab Ende 1982 neben dem heute dröge wirkenden Heavy Metal gerade mal ein wenig Speed Metal, der aber wegen der erschreckend hohen Stimmen noch nicht wirklich hart war. Die ersten beiden Venom-Alben änderten dies.

Die erste Seite der LP (damals) war gleich ein absoluter Hammer. Nach ...

Black Metal wurde ganz underground in nur drei Tagen aufgenommen, mehr wollte Neat Records nicht investieren. Cronos hat recht viel zur Produktion beigesteuert.

Venom haben zu vielen Tracks nette Intros gemacht ...

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki