FANDOM


Cryptic Slaughter – Logo

Cryptic Slaughter – Logo

Cryptic Slaughter‏‎ (dt.: Rätselhaftes Gemetzel) aus Santa Monica, Kalifornien, USA, wurde 1984 gegründet. Die Band hat bis 1990 extremen Hardcore zwischen Thrashcore und Proto-Grindcore gemacht.

Cryptic Slaughter‏‎ ... seit 2018 gibt es Lebenszeichen.

→  Siehe auch D.R.I., The Accüsed, Electro Hippies, O.L.D.

Sound anhören

Erstmal ein paar Hörproben zur Einstimmung ...

  • Lowlife – (audio, 2:34 min, 1986) - roh, aber stark.
  • Money Talks – (audio, 3:42 min, 1987) - übel produziert (der Bass !), aber genial.
  • Freedom of Expression – (live, 3:44 min) - 06.07.1988 in Houston, Texas.

Geschichte von Cryptic Slaughter‏‎

Cryptic Slaughter – Band

Cryptic Slaughter – Band

Cryptic Slaughter‏‎ wurde 1984 vom 17-jährigen Les Evans (Gitarre) und seinen noch jüngeren Kumpels gegründet. 1985 haben sie bereits ein beachtetes Demo veröffentlicht, Life in Grave.

1986 kam auch schon das Debütalbum Convicted auf Metal Blade. Sie waren damals vermutlich die schnellste Hardore-Band überhaupt ...

1987 kam das zweite Album Money Talks ...

1988 kam das dritte Album Stream of Consciousness, sie waren jedoch unzufrieden und lösten sich kurz zuvor auf.

1989 ging Les Evans nach Portland und suchte neue Bandmitglieder. 1990 kam noch ein viertes Album Speak Your Peace, welches aber ...

Seit 2018 gibt es Lebenszeichen ...?

Die Alben von Cryptic Slaughter‏‎

Cryptic Slaughter‏‎ haben zwischen 1986 und 1990 vier Alben veröffentlicht.

  • 1986 – Convicted – 1. Album (Metal Blade)
  • 1987 – Money Talks – 2. Album (Metal Blade)
  • 1988 – Stream of Consciousness – 3. Album (Metal Blade)
  • 1990 – Speak Your Peace – 4. Album (Metal Blade) - Crossover ?
  • 2003 – Band in S.M. - Mini-Album mit Coverversionen


1. Album – Convicted

Cryptic Slaughter – Convicted

1. Album – Convicted

Das Debütalbum Convicted wurde ... aufgenommen und kam im Juli 1986 heraus.

Convicted ...


2. Album – Money Talks

Cryptic Slaughter – Money Talks

2. Album – Money Talks

Das zweite Cryptic Slaughter-Album Money Talks wurde ... aufgenommen und kam im Mai 1987 heraus.

  • grindiger Thrashcore – 12 Tracks, 33:24 min – 15. Mai 1987 bei Metal Blade Records

Money Talks ...


3. Album – Stream of Consciousness

Das dritte Cryptic Slaughter-Album Stream of Consciousness wurde ... aufgenommen und kam im August 1988 heraus.

  • Thrashcore – 11 Tracks, 28:30 min – 15. August 1988 bei Metal Blade Records

Stream of Consciousness


4. Album – Speak Your Peace

Das vierte Cryptic Slaughter-Album Speak Your Peace wurde ... aufgenommen und kam im April 1990 heraus.

  • Crossover – 9 Tracks, 33:15 min – April 1990 bei Metal Blade Records

Bei Speak Your Peace hat Les Evans komplett neue Leute angeheuert und sie haben den Stil gewechselt.

Weblinks




Der Artikel Cryptic Slaughter wurde zuletzt am 23.08.2018 bearbeitet.

Kommentare und Diskussion bitte auf Diskussion:Cryptic Slaughter.