FANDOM


Deathgrind ist die metalligere Variante des Grindcore: Grind mit deutlichem Death Metal-Einschlag. Mehr Pig Squeals gibt es im verwandten Goregrind und im noch etwas metalligeren Slam Death Metal.

Deathgrind ist technischer als normaler Grindcore und ist deshalb eher ernst und groovt seltener.

→  Siehe auch Oldschool Grind, GoregrindSlam Death, Brutal Death

Sound anhören

Die Bands aus dem Deathgrind werden hier wohl keine eigenen Artikel bekommen, deshalb gibt es hier ein kleines Musik-Kapitel.

Wahllose Audio-Tracks:


→  Aktuelle Deathgrind-Alben gibt es im RH-Inspirations Wiki.

Wichtige Deathgrind-Bands

... Deathgrind ...

Brujeria – aus Mexiko

Brutal Truth ? – die Band von Dan Lilker, früher S.O.D., ganz früher Anthrax.

Catheter –

Cliteater – aus Holland, gegründet 2001, Debütalbum 2003 - machen Deathgrind und Goregrind.

Cattle Decapitation – aus San Diego, Kalifornien, USA, gegründet 1996, Debüt 1999 - sie sind politisch und singen gegen Umweltzerstörung und für Vegetarismus.

Cephalic Carnage – aus Denver, Colorado, USA, gegründet 1992, Debütalbum 1998 - sie bauen Humor mit ein.

Exhale – aus Schweden, gegründet 2004, Debütalbum 2006.

Misery Index – aus Baltimore, Maryland, USA, gegründet 2001, Debüt 2001 - mit Death Metal-Basis und politischen Texten.

Mumakil – aus der Schweiz, gegründet 2004, Debütalbum 2006.

Napalm Death – gehören als Altmeister des Grind auch dazu, weil sie zwischendurch auch 'mal mehr Death Metal-Elemente hatten.

Besonderheiten im Deathgrind

Deathgrind ...

Weblinks