Fandom

Metalnation

Earache Records

199Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Napalm Death – Scum.jpg

Napalm Death – Scum (Earache No. 3)

Earache Records ist seit 1985 ein Plattenlabel aus Nottingham, England. Hier haben die ganzen Kings im Grindcore und derben Death Metal ihre ersten Alben veröffentlicht. Es ging los 1987 mit den göttlichen The Accüsed.

Earache ist heute ...

→  Siehe auch Peaceville Records, Noise Records

Die Geschichte von Earache

...

Der Anfang von Earache

Digby „Dig“ Pearson gründete Ende 1985 in Nottingham das Label Earache ...

Der Niedergang von Earache

Ab Mitte der 1990er ging der Erfolg zurück ...

Die ersten 10 Veröffentlichungen

...

Earache No. 1 – The Accüsed – The Return of Martha Splatterhead – 1987

The Return of Martha Splatterhead war das Debüt ...

Earache No. 2 – Heresy / Concrete Sox – (Split) –

...

Earache No. 3 – Napalm Death – Scum – Juni 1987

Scum war das Debüt ... wurde zur Hälfte im August 1986 und im Mai 1987 aufgenommen und kam im Juni 1987 heraus.

Earache No. 4 – Unseen Terror – Human Error

...

Earache No. 5 – Spazztic Blur – Befo Da Awbum

...

Earache No. 6 – Carcass – Reek of Putrefaction – Juni 1988

Reek of Putrefaction war das Debüt ... wurde zwischen Dezember 1987 und März 1988 aufgenommen und kam im Juni 1988 heraus.

Earache No. 7 – O.L.D. – Old Lady Drivers

Earache No. 8 – Napalm Death – From Enslavement to Obliteration – 1988

Das zweite Napalm Death-Album From Enslavement to Obliteration wurde im Frühsommer 1988 aufgenommen und kam im September heraus.

Earache No. 9 – Intense Degree – War in my Head

Earache No. 10 – Sore Throat – Disgrace to the Corpse of Sid – 1988

Das zweite volle Album

Wichtige Bands

Die wichtigen Bands sind auch die frühen Bands gewesen. In der Reihenfolge ihres ersten Albums auf Earache:

The Accüsed

Napalm Death aus Birmingham, England, sind seit dem ersten Demo von 1982 aktiv, ihr Debüt kam 1987. Sie sind Mitbegründer des Grindcore neben Heresy oder Siege und Repulsion aus den USA.

Carcass aus Birmingham, England, sind seit dem ersten Demo von 1982 aktiv, ihr Debüt kam 1987. Sie sind Mitbegründer des Grindcore neben Heresy oder Siege und Repulsion aus den USA.

O.L.D.

Sore Throat aus Huddersfield und Birmingham, England, waren von 1987 bis 1990 Meister des Grindcore in dessen ursprünglicher politischen Ausrichtung. Fock da System und Fock da Kommerz ! – das war die Devise.

Morbid Angel

Godflesh

Terrorizer

Deicide, Pitchshifter, Vektor, Sleep

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki