Fandom

Metalnation

Jahr 1985

199Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Das Jahr 1985 war eines der wichtigsten in den 1980er Jahre und in der Geschichte des harten Sounds überhaupt. Viele der legendärsten Bands haben ihre Debütalben herausgebracht.

  • Piranha –
  • Carnivore –

→  Siehe auch 1980er, 1983, 1984, 1986, 1987, 1990er – Metallica 1984, Slayer 1985

Veröffentlichungen 1985

Nachdem 1984 ein ganzer Haufen legendärer Mini-Debüts und Demos aus dem Thrash Metal, insbesondere aus Europa, kamen, folgen 1985 die meisten wichtige Debüt-Alben ever !

Bathory veröffentlichen im Mai ihr zweites Album The Return......, ...

Slayer veröffentlichen im September ihr zweites Album Hell Awaits, ...

Legendäre Debütalben:

  • CarnivoreCarnivore – 1. Album
  • Celtic FrostEmperor's Return – Die zweite Mini-LP, das damals absolut Härteste, Düsterste und Sickste. Das Album wurde aus Angst zweigeteilt.
  • Celtic Frost – To Mega Therion – dumpf produziert, aber geil.
  • DestructionInfernal Overkill – 1. Album
  • D.R.I.Dealing With It – 1. Album
  • ExodusBonded by Blood – 1. Album, April
  • KreatorEndless Pain – 1. Album, Oktober - klingt deutlich nach Hell Awaits und Bonded by Blood, sie waren 17.
  • PossessedSeven Churches – 1. Album
  • S.O.D.Speak English or Diedas legendäre Crossover-Album
  • VenomPossessed – 4. Album - das Ende der klassischen Venom

Bandgründungen 1985

...

Bill Steer (Napalm Death, Carcass) gründete Disattack. Diese wurden 1987 in Carcass umbenannt.

Neue Trends und Richtungen

Mit der Veröffentlichung von S.O.D.s Speak English Or Die war der Crossover etabliert, als Vereinigung von Hardcore und Thrash Metal.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki