Fandom

Metalnation

Max Cavalera

199Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Max Cavalera (geb. 1969) aus Belo Horizonte, Brasilien, ist der etwas in die Jahre gekommene charismatische Frontman zuerstt von Sepultura und seitdem von Soulfly.

Max Cavalera ist der Bruder von Igor Cavalera, Schlagzeuger bei Sepultura bis 2006, mit dem er auch bei Nailbomb war und mit dem er seit 2007 Cavalera Conspiracy macht. 2013 gründete Max auch noch Killer Be Killed, Respekt.

Max Cavalera bei Sepultura

Sepultura – Logo-1.jpg

Sepultura – Logo

Sepultura – Band.jpg

Sepultura – Band

1984
gründete Max mit 15 Jahren mit seinem Bruder Igor Cavalera (geb. 1970) Sepultura als derbe Death Thrash-Band. ...

Das dritte Album ist ein Meilenstein.

Max Cavalera bei Soulfly

Soulfly – Logo.jpg

Soulfly – Logo

Soulfly – Band-1.jpg

Die jungen Soulfly

1997
gründete Max mit 28 Jahren Soulfly und startet damit eine zweite historische Band.

... den weltbesten Nu Metal mit Rap, Scratching, Samples und Akustik-Parts ... später, ab etwa 2004, souveränen, aber eher monotonen Groove Metal.

Max Cavalera bei Cavalera Conspiracy

2007 gründeten Max und Igor Cavalera Cavalera Conspiracy. Sie machen Thrash Metal in der Variante des Groove Metal.

Cavalera Conspiracy haben seit 2008 drei Alben veröffentlicht:

Weitere Projekte

Zwischendurch hat Max auch einige Nebenprojekte gehabt.

Nailbomb - 1 Album 1994 und ein Live-Album

  • Point Blank (CD, 1994)
  • Proud to Commit Commercial Suicide (Live-CD, 1995)

Ill Bill & Immortal Technique - 2008, mit Immortal Technique aus New York. Harter Hip-Hop.

Killer Be Killed - ein Album in 2014: Killer Be Killed.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki