FANDOM


Obituary aus Tampa, Florida, USA, wurde 1984 als Executioner gegründet. Die Band war anfangs ein erster Höhepunkt an Krassheit im Florida Death Metal ab ihrem legendären Debüt 1989.

Obituary ... 1998 bis ... aufgelöst.

→  Siehe auch Death, ...

Sound anhören

Obituary war zu Anfang extremer Underground, ...

  • Insane - (video, 3:21 min) - von Frozen - Stimme top

Geschichte von Obituary

1984 wurde die Schülerband Executioner ... in Brandon, Florida, ... 2 Demos, Besetzungswechsel ... nur vier neue Titel mit Scott Burns 1988 im berühmten Morrisound-Studio für das Debütalbum Slowly We Rot.

...

Die Alben von Obituary

Obituary haben seit 1989 zehn Alben gemacht.

  • 1989 – Slowly We Rot –
  • 1990 – Cause of Death –
  • 1992 – The End Complete –
  • 1994 – World Demise –
  • 1997 – Back from the Dead –
  • 2005 – Frozen in Time –
  • 2007 – Xecutioner’s Return –
  • 2009 – Darkest Day –
  • 2014 – Inked in Blood –
  • 2017 – Obituary –

Weblinks




Der Artikel Obituary wurde zuletzt am 08.07.2017 bearbeitet.

Kommentare und Diskussion bitte auf Diskussion:Obituary.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki