Fandom

Metalnation

Possessed

199Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Possessed – Logo.jpg

Possessed – Logo

Possessed (dt.: Besessen) aus San Francisco, Kalifornien, USA, waren Pioniere des Death Metal, ihr Demo von 1984 hieß "Death Metal". Leider haben sie nur zweieinhalb Alben gemacht, ihr Debüt Seven Churches ist legendär.

Possessed werden heute noch verehrt, Jeff Becerra hat seit 2007 ein Liveprojekt aus dem Rollstuhl heraus unter diesem Namen gestartet.

→  Siehe auch Metallica, Exodus, Slayer, Celtic Frost

Sound anhören

Erstmal ein paar Hörproben zur Einstimmung ... damned, es wurde fast alles gesperrt.

  • Death Metal – (audio, 3:15 min) - stilbildend, vom 1985er-Album Seven Churches.
  • Death Metal – (live) - 198? in Baltimore
  • Tribulation – (audio, 4:48 min) - vom 1986er-Album Beyond the Gates.
  • Swing of the Axe – (audio, 3:59 min) - von der abschließenden Mini-LP.

2016 gibt es nur noch alte Demo-Versionen, fuck YT & GEMA !

Geschichte von Possessed

Mike Torrao, Mike Sus und Jeff Becerra haben Possessed 1983 im Alter von ca. 15 Jahren gegründet. Metallica und Slayer hatten ihre Debütalben noch nicht draußen, das Härteste waren damals wohl die Demos von Exodus und natürlich Venom.

1984 nahmen sie ihr Demo Death Metal auf. Der zweite Gitarrist Brian Montana wurde gefeuert, er hatte es wohl nicht so drauf, und Larry LaLonde (geb. 1968) kam in die Band. Die Songs für das kommende Debütalbum waren aber schon so gut wie fertig.

1985 kam das hammerartige Debüt Seven Churches als erstes US-Death Metal-Album nach den europäischen veröffentlichungen von Hellhammer, Bathory und Sodom (?) und Sepultura? Offenbar hat Possessed sich in der Demo-Zeit auch gegenseitig duch Death beeinflusst.

1986 kam das zweite Album Beyond the Gates ...

1987 kam das Mini-Albm The Eyes of Horror ...

... 1987 kam überraschend und sehr traurig die Auflösung ...

1990 wurde Jeff Becerra auf der Straße überfallen und niedergeschossen, er ist seitdem querschnittgelähmt.

1990 bis 1993 hat Mike Torrao erfolglos versucht, die Band wiederzubeleben. ...

Die Alben von Possessed

Possessed haben mit knapp 17 Jahren Jahren ihr Debüt veröffentlicht und dann leider nur noch ein Album und ein Mini-Album gemacht.

  • 1984 – Death Metal – Demo
  • 1985 – Demo – Demo
  • 1985 – Seven Churches Demo – Demo
  • 1985 – Seven Churches – 1. Album
  • 1986 – Beyond the Gates – 2. Album
  • 1987 – The Eyes of Horror – Mini-Album

(alles gesperrt: https://www.youtube.com/playlist?list=PLA39F43F31F911D3F)


1. Album – Seven Churches

Possessed – Seven Churches.jpg

Possessed – Seven Churches

Das Debütalbum Seven Churches (WP) wurde im März und April 1985 aufgenommen, in den Osterferien. Es kam im Oktober 1985 heraus.

  • Death Metal – 10 Tracks, 39:14 min – 16. Oktober 1985 bei Combat Records

Das war zur Veröffentlichung ein weiterer Rekord, es war das härteste Album bisher, durch den erstmaligen fetten Death-Sound. ("... Die Band wollte ursprünglich echtes Schweineblut verwenden, wurde deswegen aber für geisteskrank gehalten ..." – WP)

01 – The Exorcist – 4:53 – (Musik / Text: Mike Torrao) –
02 – Pentagram – 3:33 – (Musik: Torrao / Text Jeff Becerra) –
03 – Burning in Hell – 3:10 – (Musik: Torrao / Text Becerra) –
04 – Evil Warriors – 3:44 – (Musik: Torrao / Text Becerra) – ganz stark.
05 – Seven Churches – 3:14 – (Musik: Torrao, Larry LaLonde / Text Becerra) –
06 – Satan’s Curse – 4:15 – (Musik / Text: Torrao) –
07 – Holy Hell – 4:11 – (Musik: Torrao / Text Becerra) – geht gut ab.
08 – Twisted Minds – 5:10 – (Musik / Text: Torrao) – geht gut ab.
09 – Fallen Angel – 3:58 – (Musik: Torrao / Text Becerra) –
10 – Death Metal – 3:15 – (Musik: Torrao / Text Becerra) –


2. Album – Beyond the Gates

Possessed – Beyond the Gates.jpg

Possessed – Beyond the Gates

Das zweite Album Beyond the Gates (WPE) wurde im März 1986 aufgenommen und kam im Oktober 1986 heraus.

Das Problem bei diesem Album ist der Gesamtsound, also die Produktion. Die Gitarren dümpeln sowas von lasch dahin. Dabei sind die Songs großteils echt stark und nicht mehr so einfach wie auf dem Debüt ein Jahr zuvor. Der Gesang hat eine coole leidende Note.

01 – Intro – 1:23 – instrumental
02 – The Heretic – 2:40 – (mit dem Intro)
03 – Tribulation – 4:48 –
04 – March to Die – 3:12 –
05 – Phantasm – 4:23 –
06 – No Will to Live – 6:47 –
07 – Beyond the Gates – 2:55 –
08 – The Beasts of the Apocalypse – 3:13 –
09 – Seance – 3:03 –
10 – Restless Dead – 2:59 –
11 – Dog Fight – 1:23 – instrumental


Mini-Album – The Eyes of Horror

Possessed – The Eyes of Horror.jpg

Possessed – The Eyes of Horror

Die abschließende Mini-LP The Eyes of Horror (WPE) wurde ... aufgenommen und kam im Mai 1987 heraus.

  • Death Thrash Metal – 5 Tracks, 18:04 min – 31. Mai 1987 bei Combat Records

Es wurde überraschenderweise von Joe Satriani produziert, da er damals Larrys Gitarrenlehrer war.

1 – Confessions – 2:53 –
2 – My Belief – 3:34 –
3 – The Eyes of Horror – 3:16 –
4 – Swing of the Axe – 3:59 –
5 – Storm in My Mind – 4:22 –

Leute bei Possessed

Possessed – Band.jpg

Possessed – Die Band

Momentan zählen hier nur die alten Possessed, die Revivals haben evtl. bisher keine große Bedeutung.

Jeff Becerra – Gesang, Bass (1983 – 1987) - seit 1990 im Rollstuhl

Mike Torrao – Gitarre (1983 – 1987) - er hat das Revival 1990 versucht.

Larry LaLonde – Gitarre (1984 – 1987) - ging dann ab 1988 zu den legendären Primus !

Mike Sus – Schlagzeug (1983 – 1987)

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki