Fandom

Metalnation

Punk

199Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Metal Wiki  –  Großgenre Punk


Punk.jpg

Punk

Punk ist eines der heutigen großen Musikgenres mit eigener Subkultur. Er entstand aus dem Genre Rock, aus dem sich auch der Metal gebildet hat. Aus dem Punk hat sich wiederum das Genre Hardcore gebildet. Punk verhält sich also zu Hardcore, wie Rock zu Metal.

  • Punk-Doku – (0:00 h)
  • Punk Wiki – Schwesterprojekt zum Metal Wiki

Bis in die 1980er gab es eine strikte Trennung und gegenseitige Verachtung zwischen Punk und Metal. Dies änderte sich glücklicherweise langsam mit Motörhead, Venom, dem Thrash Metal und auf der anderen Seite mit dem D-Beat und dem Crustcore.


Übersicht der Großgenres:

RockHip-Hop – (Goa)

Metal – Punk

Hardcore – (Stoner Rock) – Gothic


Punk und Metal

Metal entstand zunächst als Heavy Metal in den 1970ern in England und den USA. Punk entstand etwas versetzt in der zweiten Hälfte der 1970er und etwas kleiner in New York und London.  Hier interessieren hauptsächlich die Einflüsse und die Überschneidungen zwischen Punk und Metal.

Motörhead – Punk enstand gegen den herkömmlichen kommerziellen oder zumindest den theatralisch-bombastischen Rock und auch Heavy Metal, baute aber selbst auf dem Rock auf. Die Ablehnung gegenüber der Heavy-Richtung änderte sich erst mit Motörhead, die ab 1977 Alben veröffentlichten. Sie nahmen punkige Elemente auf. Logischerweise galten sie damals so als härteste Band der Welt. Motörhead hat dann sogar wiederum Punk-Bands beeinflusst, z.B. den D-Beat.

Venom – Motörhead waren recht allein auf weiter Flur, als sich 1979 ebenfalls in England Venom gründeten und ebenfalls musikalisch Punk-Elemente zu ihrem optisch recht klassischen Metal-Style aufnahmen. Hier wurde erstmals im Metal so richtig losgelärmt. Mittlerweile war der Punk auch härter geworden, aber verglichen mit Heay Metal noch weiter im Untergrund verwurzelt. So wurde Venom, die ab 1981 Alben veröffentlichten, zur härtesten Band der Welt und von den Medien zunächst auch wieder nur belächelt.

Thrash Metal – Punk war Anfang der 1980er auf dem Weg zum Hardcore teilweise deutlich härter geworden, das Rockige war nun kaum mehr vorhanden. Junge Musiker, speziell in der Bay Area, wollten nun die Lässigkeit einiger Metal-Songs behalten, das Klischeehafte (Bühnenklamotten, Gepose etc.) aber weglassen. Exodus, Metallica und The Legacy wurden ab 1981 von 17-jährigen gegründet, die hauptsächlich Skaten und Saufen wollten und ab 1983 langsam Alben veröffentlichen konnten.

Grunge – (dt.: Schmodder) - Nachdem es in den 1980ern mehrere Vereinigunge zwischen den Welten des Hardcore und des Metal gab (Crossover, Grindcore, Sludge Metal), entstand Ende der 1980er ein wieder melodischeres Genre, eine vereinigung von gemäßigterem Punk und Metal. 1987 gründeten sich Nirvana und Mudhoney, die ab 1989 Alben veröffentlichten. Anfang der 1990er war Grunge zu erfolgreich, worauf bald sein kommerzieller Niedergang folgte.

Subgenres im Punk

Das Großgenre Punk hat sich ebenfalls in mehrere Genres aufgefächert.

77er Punk – der Oldschool Punk, alle, die 1977 am veröffentlichen waren oder so klingen möchten. Eher harmlos, eher kommerziell.

Streetpunk – die erste Gegenbewegung zu den kommerziellen 77er Punk-Bands.

Anarcho Punk – der klassische Punk, politisch hart links, mit Irokesen und ohne Plattenverträge.

D-Beat – auch Discore, eine Variante aus dem Anarcho Punk seit Anfang der 1980er, nicht so abgefuckt wie Anarcho Punk und etwas metaliger.

Crustcore – die härtere Variante, auch aus dem Anarcho Punk, hier geht es schon richtig zur Sache. Führt schließlich zum Hardcore und auch Grindcore.

Es gab im Punk aber auch andere Entwicklungen wie Fun Punk, Folk Punk etc.. Da ist Punk also weder schwächer noch stärker als Metal und Hardcore.

Wichtige Punk-Bands

Punk ist vom Wesen her unkommerziell, d.h. wichtige und einflussreiche Bands können nicht die erfolgreichen Bands sein. Die Toten Hosen etwa sind eine Rock-Band mit nur leichter Punk-Attitüde, wie etwa dem schiefen Gesang.


Die Vorläufer

Der Ursprung des Punk liegt im dreckigeren Garage Rock und konnte sich insbesondere im New Yorker CBGB entwickeln.

The Stooges – gegründet 1967, Debüt 1969, aus Michigan, USA

New York Dolls – gegründet 1971, Debüt 1973, aus New York

The Dictators – gegründet 1973, Debüt 1975, aus New York


Punk-Bands in den USA

Diese Bands beeinflussten nun neue Bands. So kamen die meisten ganz frühen Punk-Bands aus den USA.

Ramones – gegründet 1974, Debüt 1976, aus Queens, New York - mit dem ersten Punk-Album überhaupt.

The Heartbreakers – gegründet 1975, Debüt im Oktober 1977, aus New York

Dead Boys – gegründet 1976, Debüt im Oktober 1977, aus Ohio, USA

Dead Kennedys – gegründet 1978, Debüt 1980, aus San Francisco, Kalifornien

MDC – gegründet 1979, Debütalbum 1982

Reagan Youth – gegründet 1980, Debütalbum 1984

Aus-Rotten – gegründet 1992, Debüt-Minialbum 1993

Behind Enemy Lines – gegründet 2000, Debütalbum 2001


Punk-Bands in England

In London, England, wurde der frühe Punk eigenständig zu einer echten Bewegung.

Sex Pistols – gegründet 1975, Debüt im November 1977, aus England

London SS – gegründet 1975, aus England - daraus entstanden The Choirboys, The Damned und The Clash.

The Damned – gegründet 1976, Debüt im Februar 1977, aus England - mit dem ersten britischen Punk-Album

The Clash – gegründet 1976, Debut im April 1977, aus England

Crass – gegründet 1977, Debütalbum 1978 - die Anarcho Punk-Großmeister.

Discharge – gegründet 1977, Debüt-Minialbum 1980 - haben das Subgenre D-Beat herausentwickelt.

Conflict – gegründet 1981, Debüt-Minialbum 1982 - es geht auch um Tierrechte

Antisect – gegründet 1982, Debütalbum 1983

Punk-Kultur

Punk bedeutet nicht nur, schnorrende Biertrinker an der Bahnhofsecke, sondern es ist eine interessante Subkultur gegen das Establishment. Sie existiert seit Mitte der 1970er Jahre und ist parallel in New York und London entstanden.

Punk startete aber auch als Gegenbewegung zur Hippie-Kultur. Da hätten wir dann also: gegen das Establishment, gegen Hippies, gegen Leder-Rocker und gegen Heavy-Metaler. Popper und Hip-Hopper kamen ja erst in den 1980ern dazu.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki