FANDOM


Sarcofago – Logo

Sarcófago – Logo

Sarcófago (dt.: Sarkophag) aus Belo Horizonte, Brasilien, wurde 1985 gegründet. Sie waren Pioniere des südamerikanischen Death Thrash Metal und Black Thrash Metal.

Sarcófago sind mit Sepultura die Begründer des südamerikanischen Metals. ... rund um Mastermind Wagner "Antichrist" Lamounier ... 2000 hat sich die Band aufgelöst.

→  Siehe auch Sepultura, Sodom, Destruction

Sound anhören

Erstmal etwas Sound, damit wir wissen, worüber wir hier eigentlich reden:

1991  The Laws of Scourge

Geschichte von Sarcófago

Sarcofago – Band

Sarcófago – Band

Mastermind Wagner "Antichrist" Lamounier hat bis 1985 bei Sepultura gespielt, bevor er Sarcófago gegründet hat.

1986 haben sie zwei Demos mit üblem Geholze im Stile von Morbid Visions aufgenommen und zwei Songs auf einem brasilianischen Sampler veröffentlicht.

Im Juli 1987 kam das Debütalbum I.N.R.I. ... mit viel Blastbeats ... Fehde mit Sepultura ... beide waren auf Cogumelo Records.

Dann haben sie sich erstmal bis 1989 aufgelöst.

...

Ab 1994 haben sie die Schminke weggelassen und ihre Haare abgeschnitten.

Nach dem Mini-Album Crust in 2000 haben sie sich stillschweigend? aufgelöst.

Die Alben von Sarcófago

Sarcófago hat zwischen 1987 und 1997 fünf Alben veröffentlicht.

  • 1986 – Satanic Lust – Demo
  • 1986 – The Black Vomit – Demo
  • 1986 – Warfare Noise – (Sampler mit Chakal, Mutilator und Holocausto)
  • 1987 – Sepultado – Demo
  • 1987 – Christ’s Death – Demo
  • 1987 – I.N.R.I. – 1. Album - ziemlich black
  • 1989 – Rotting – 2. Album - das gab es auch international
  • 1991 – The Laws of Scourge – 3. Album - richtung Technical Death ?
  • 1992 – Crush, Kill, Destroy – Mini-Album
  • 1994 – Hate – 4. Album
  • 1996 – Decade of Decay – Compilation
  • 1997 – The Worst – 5. Album
  • 2000 – Crust – Mini-Album
  • 2015 – Die... Hard! – Doppel-Compilation früher Demotracks


1. Album – I.N.R.I.

Das Debütalbum I.N.R.I.(WPE) wurde im Juli 1987 aufgenommen und kam im August heraus.

I.N.R.I. ... Früher Black Metal ? als Black Thrash Metal ? ... ähnlich wie Morbid Visions und Debütmini von Destruction ? ... mit Blast Beats, hat den Black Metal beeinflusst.


2. Album – Rotting

Das zweite Sarcofago-Album Rotting wird auch als EP bezeichnet, die Spielzeit ist aber in Ordnung. Es wurde 1989 aufgenommen und kam im August heraus.

  • Death Thrash Metal ? – 6 Tracks, 32:45 min – August 1989 bei Cogumelo Records

Rotting


 3. Album – The Laws of Scourge

Das dritte Sarcofago-Album The Laws of Scourge wurde im August 1991 aufgenommen und auch direkt veröffentlicht.

  • Technical Death Metal – 7 Tracks, 31:44 min – August 1991 bei Cogumelo Records

The Laws of Scourge


4. Album – Hate

Das vierte Sarcofago-Album Hate wurde zwischen Januar und März 1994 aufgenommen und kam noch im März heraus.

  • Death Metal – 10 Tracks, 34:58 min – März 1994 bei Cogumelo Records

Hate ... ab hier mit Drumcomputer.


5. Album – The Worst

Das fünfte Sarcofago-Album The Worst (WPE) wurde zwischen Dezember 1995 und Februar 1996 aufgenommen und kam im Dezember heraus.

  • Death Metal – 9 Tracks, 41:36 min – Dezember 1996 bei Cogumelo Records

The Worst

Weblinks




Der Artikel Sarcofago wurde zuletzt am 23.08.2018 bearbeitet.

Kommentare und Diskussion bitte auf Diskussion:Sarcofago.