FANDOM


Sludge Metal (dt.: Schlamm Metal) ist ein eher unbekanntes Genre im härteren Metal. Der Sound ist schleppend, düster und zäh, der Gesang ist oft sehr hart geshoutet. Das Genre wurde insbesondere in New Orleans entwickelt.

Vorläufer des Sludge Metal gibt es schon seit Mitte der 1980er, richtig los ging es ab 1990. Er ist die Vereinigung von Doom Metal mit Hardcore, oft angereichert mit rockigen Einflüssen wie Blues Rock, Stoner Rock, Grunge oder Noise.

→  Siehe auch Crossover, Nu Metal

Sound anhören

Nur wenige Bands werden hier wohl eigene Artikel bekommen, deshalb gibt es hier ein kleines Musik-Kapitel.

Subgenres im Sludge Metal

Im Sludge Metal kommt der düstere Sound vom Doom Metal und der aggressive Gesang und die Breaks vom Hardcore. Dies begann mit Southern Sludge, kurz darauf dem entspannteren Stoner Sludge und mündete im stressigeren Atmospheric Sudge.


Southern Sludge Metal

Der erste Sludge wurde in den Südstaaten der USA gespielt, der Southern Sludge Metal. Hier kam noch etwas von der Stimmung des dortigen Southern Rock hinzu.

In Louisiana ... EyeHateGod waren Mitbegründer ... auch als NOLA-Sound wegen New Orleans ... Acid Bath, Dystopia ...

In North Carolina ... Antiseen?, Buzzov*en ... Godflesh ? aus England, die vom Industrial Metal kamen ...


Stoner Sludge Metal

Stoner Sludge Metal ist die rockigere und groovigere Variante. Kann man das vom Stoner Doom Metal unterscheiden ? Ok, Stoner Doom sollte mehr das Doomige betonen und Stoner Sludge mehr das Lärmige. Beide sollten dabei den Stoner-Einschlag betonen. ... Crowbar aus New Orleans

... wie Bongzilla, Crowbar, Down, Electric Wizard ?, Weedeater ...

North Carolina ... Corrosion of Conformity


Atmospheric Sludge Metal

Anfang der 2000er hatte sich mit dem Atmospheric Sludge Metal ein neues Subgenre etabliert. ... Neurosis, Isis, Cult of Luna ...

Der Atmospheric Sludge führte schließlich zum Post-Metal, mit den Gitarrenwänden und dem oft hysterischen Geschreie. So wäre auch dieses Rätsel gelöst.

Geschichte des Sludge Metal

Sludge Metal entstand aus der Vereinigung von Hardcore mit Doom Metal und Einflüssen aus Rock oder Industrial.

Die Vorgeschichte

Ab Mitte der 1980er spricht man von den ersten Sludge-Alben und Sludge-Bands. Die Melvins aus Washington (dem Staat ganz im Norwesten, Grunge und so ...) kamen 1986 und 1987 mit zwei Alben, die schon kein Grunge mehr waren. Dazu kamen Neurosis aus der Bay Area mit ... Einflüssen, deren Alben waren aber erst ab 1992 echter Sludge.

Die Anfänge

Die Szene in New Orleans in Louisiana nahm diesen Sound auf, es gründeten sich 1988 EyeHateGod, deren Debüt In the Name of Suffering von 1990 als erstes Southern Sludge-Album gilt und 1989 Crowbar (als The Slugs), deren Debüt Obedience Thru Suffering von 1991 als erstes Stoner Sludge-Album gilt.

1991 gründeten sich Acid Bath, deren Debüt 1994 kam.

In New Orleans ... Down, ...

Sludge Metal im 21. Jahrhundert

... Neurosis entwickelte Atmospheric Sludge Metal ...

Wichtige Sludge Metal-Bands

... alphabetisch ...

Acid Bath – (zwei Alben zwischen 1994 und 1996) - aus New Orleans

Bongzilla – (Mini-Alben seit 1996) - aus Wisconsin im Norden, voll Stoner Sludge.

Crowbar – (Alben seit 1991) - Pioniere aus New Orleans?, Pioniere des Stoner Sludge ?

Down – (Alben seit 1995) - aus New Orleans, Stoner Sludge ?

Electric Wizard – (Alben seit 1995) - doch eher Stoner Doom ?

EyeHateGod – (Alben seit 1990) - Pioniere aus New Orleans

Neurosis - (Sludge-Alben seit 1992) - aus Oakland, Bay-Area, ... Atmospheric ?

Weedeater – (Alben seit 2001) - aus North Carolina

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki